Pestalozzischule Ulm


Header Section


Main Content

Vernisage Kunstprojekt Venus und Löwenmensch

Am letzten Schultag vor Weihnachten war es soweit. Das von der Stiftung Ravensburger Verlag geförderte Kunstprojekt Löwenmensch und Venus fand in der Ausstellungseröffnung seinen Höhepunkt.

 

 

Die Künstler Alexander und Rebecca waren vor Ort, sogar der Chef von kontiki, Herr Teichmüller, gab sich die Ehre. Alles war sehr hübsch aufgebaut und wie es sich bei einer Ausstellung gehört, gab es auch Häppchen. 4 Schülerinnen und Schüler hielten eine Rede, in der sie das Projekt erklärten und vorstellten.

 

 

Die Rede war sehr informativ, deshalb kann man Sie auch hier noch einmal anschauen. Hier wird das ganze Projekt noch einmal aus Sicht der Schülerinnen und Schüler vorgestellt.

 

Feierliche Rede zur Eröffnung der Austellung

 

Natürlich waren auch sehr viele Besucher vor Ort, große Kunst hat einfach ein großes Publikum.

 

    

 

Es wurden verschiedene Kopfschmücke ausgestellt, die die Kinder gestalteten. So schmückten sich vielleicht die Frauen schon vor vielen tausenden von Jahren. Außerdem gabe es echte selbst hergestellte Steinzeitwaffen zu bewundern und viele Tonskulpturen für eine echte Steinzeitlandschaft. Dazu gehören natürlich auch gefährliche Tiere.

 

    

    

 

Auf verschiedenen Plakaten haben die Kinder mit Naturfarben, die es schon in der Steinzeit gegeben hat sich an eigenen Venusformen und Tierzeichungen versucht. Es war eine tolle Ausstellungseröffnung und wir danken sehr, dass die Stiftung Ravensburger Verlag dieses Projekt ermöglicht hat.

 

    

 

Wer wissen möchte, wie die Erarbeitung der ganzen Kunstwerke vonstatten ging und welche tollen andere Dinge in diesem Projekt gmacht haben, kann jetzt hier hinklicken:

 

Die Arbeiten im Kunstprojekt

 

Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert und hatten große Freude am Gestalten und der künstlerichen Arbeit. Kaum zu glauben? Dann klicken SIe auf den folgenden Link. Dort äußern sich die Kinder selbst zum Projekt und blicken mit persönlichen Beiträgen zurück:

 

Schülerinnen und Schüler sprechen über ihr Projekt

 

 

...zurück zur Startseite